Lost in Sachsen: Guide Bernd "the german spürhund" Düffer und Felix "the navigator" bringen Unheil

10.04.2006

Tag 1: Wir haben die ersten 40km schon weg, unfreiwillig.

Lost in Sachsen

Meldung an die Zuhausgebliebenen: 

Wir haben die ersten 40km schon weg, unfreiwillig. 

Eine muntere 6köpfige Gruppe um den Guide Bernd "the german spürhund" Düffer und seinen Assistenten Felix "the navigator" Bodewees, machte den heutigen Vormittag zum Volltagsprogramm. 

Fast 2 Stunden später als erwartet trafen die sehr hungrigen Berliner an der Neumannmühle zum Spaghetti-Essen ein. 

Zuvor wurde sogar die Bergwacht des Nationalparks Sächsische Schweiz eingeschaltet. Mit Funkgeräten, Leuchtschusspistolen und Feldstecher wurden unsere Läufer dann endlich auch im Unterholz gesichtet, komplett zusammengefaltet und in die Zivilisation zurück geführt.  

Ein toller Auftakt in der so sehr idyllisch gelegenen Sächsichen Schweiz. Perfektes Marathontraining. Und etwas weniger geht natürlich auch, nur sollte man dann nicht mit dem Spürhund und seinem Navigator laufen.

Für die beiden wird es einsam werden, hier im Nationalpark... 

Ach ja.

bild


 
 
 
JK Running
JK Running
 
 
 
JK Running Coaching Training 2021

Bekannt aus

 
 
Tagesspiegel
 
 
Spiegel Online
 
 
Berliner
 
 
Lausitzer Rundschau
 
 
Berliner Morgenpost
 
 
Radio Eins
 
 
rbb Radio 88 Acht
BZ
 
 
weit am Sonntag
 
 
Runners World
 
 
Brigitte
Berliner Kurier
ORB
 
 
rbb Fernsehen
 
 
Sender freies Berlin
 
 
Mitteldeutscher Rundfunk
 
 
ZDF MoMa
 

© 2021 Webdesign und Texte Jens Karraß - JK Running & Media GmbH 2021.  

Alle Texte und Inhalte dieser Webseite, unterliegen dem Copyright der JK Running GmbH, werden überwacht und anwaltlich geschützt. 

 
toggle menu