Melanie Göck - rennt in Dublin persönliche Bestzeit und schreibt an JK ! Thank you, my dear!

29.09.2009

Die nackte Wahrheit: ... ? Melanie Göck (33) ist nun fast 24 Wochen bei uns. Und immer ist es eine Freude in ihren Klemmbrett-Kommentaren zu lesen. Nun kam mal eine Wettkampfstimmung. Vielen Dank!!!

Mella Göck

Lieber Jens,
die ganze Woche über war ich tierisch schlecht gelaunt und verkündete meinem Umfeld bei jeder Gelegenheit, dass ich Null-Bock auf dieses Rennen habe. Die nackte Wahrheit jedoch war: ich hatte Schiss. Und dass obwohl (oder vielleicht gerade weil) ich die 21 km in den letzten Wochen mehrfach geübt hatte.
Mit Schmolllippe erschien also an der Startlinie und weil meine nervöse Blase mich alle 5 Minuten hinter einen Baum trieb, stand ich plötzlich ganz hinten im Feld. Die Markierung zur Meile 1 hatten die Iren mal wieder strategisch günstig hinter einem parkendend Auto positioniert, so dass ich bis Meile 2 keine Ahnung hatte, wie schnell ich war. Ich wusste nur, ich überhole. 
Bei Meile 2 merkte ich dann, es läuft ganz gut und da kam mir plötzlich der Gedanke: „Das ist mein erster Halbmarathon und egal wie viele ich danach noch laufen werde, dies hier ist mein erster und das Erlebnis des „ersten Mals“ kann man nicht wiederholen. I better enjoy it.
Und dann war der Knoten geplatzt. Der ganz Druck, der enorme berufliche Stress, den ich die letzten Wochen hatte, fiel von mir ab, floss durch meine Beine und ich bin nur noch geflogen. Ich war richtiggehend high.

Bei Meile 10 merkte ich, dass ich soeben meine Zeit vom August um 3 Minuten geschlagen hatte. Plötzlich war ich bei Meile 11, viel zu früh. Danach wurde es dann unangenehm, weil bergauf. Aber egal, da waren es nur noch 2 Meilen, ca 3 km, der Endspurt sozusagen. 
Bei 1h und 59 Minuten war ich nur noch wenige Meter von der Ziellinie entfernt und da habe ich noch mal alles gegeben. Und auch, wenn ich die 2h Grenzen nur haarscharf unterschritten habe, bin ich tierisch stolz, weil in meiner persönlichen Läuferwelt war eine solche Zeit völlig undenkbar. Einen Halbmarathon in unter 2h hatte ich mir für nächstes Jahr in den Kalender geschrieben.

Also Danke für das tolle Training!  Dein Littlewhitepony

 
 
JK Running
JK Running
 
 
 
JK Running Coaching Training 2021

Bekannt aus

 
 
Tagesspiegel
 
 
Spiegel Online
 
 
Berliner
 
 
Lausitzer Rundschau
 
 
Berliner Morgenpost
 
 
Radio Eins
 
 
rbb Radio 88 Acht
BZ
 
 
weit am Sonntag
 
 
Runners World
 
 
Brigitte
Berliner Kurier
ORB
 
 
rbb Fernsehen
 
 
Sender freies Berlin
 
 
Mitteldeutscher Rundfunk
 
 
ZDF MoMa
 

© 2021 Webdesign und Texte Jens Karraß - JK Running & Media GmbH 2021.  

Alle Texte und Inhalte dieser Webseite, unterliegen dem Copyright der JK Running GmbH, werden überwacht und anwaltlich geschützt. 

 
toggle menu